Startseite>Beiträge>Industrielles IoT>Wie Sie Ihre 4G LTE SIM-Karte aktivieren

Wie Sie Ihre 4G LTE SIM-Karte aktivieren

Von ·Kategorien: Industrielles IoT·Published On: Januar 10th, 2017·3,3 min read·

Bevor Sie ein Gerät mit dem 4G-LTE-Netz verbinden können, müssen Sie die LTE-SIM-Karte aktivieren. SIM-Karten (Subscriber Identity Modules) sind in einer Welt, in der es immer mehr mobile Geräte gibt, zu einem allgegenwärtigen Bestandteil der Technologie geworden. Sie dienen als Vermittler zwischen mobilen Geräten und Mobilfunkmasten. Dadurch können sie miteinander kommunizieren. Die Netzbetreiber verwenden SIM-Karten, um zu erkennen, welche Geräte in ihrem Netz aktiv sind. Diese Geräte werden mit den abonnierten Datentarifen verknüpft.

Allerdings hat sich die Verwendung von SIM-Karten auf Geräte jenseits von Mobiltelefonen ausgeweitet. Des Weiteren hat die Art und Weise, wie diese winzigen Plastikchips aktiviert werden, nur langsam aufgeholt. Wir bieten die Extrovert-Linie der mit 4G-LTE-vernetzten Systeme an. So geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, einige der eher randständigen Aktivierungsmethoden zu vermeiden, die sich aus dem gestiegenen Bedarf an mobiler Netzwerkkonnektivität ergeben haben.

SIM-KartenThe Real SIM Shady

In den letzten Jahren haben wir immer wieder von Nutzer:innen gehört, die wegen der Verwendung einer aktiven SIM-Karte in nicht zertifizierten Geräten aus den Netzen der Netzbetreiber ausgeschlossen wurden. Dabei sind einige Drittanbieter und sogar große Hardware-Anbieter so weit gegangen, dass sie den Nutzer:innen empfehlen, ihre SIM-Karten in ihren Mobiltelefonen zu aktivieren. Anschließend sollten sie dann die aktive Karte in ihr Endgerät übertragen. Beispielsweise kann dies ein IPC in einer Automobilanwendung sein. Leider reicht es aus, wenn der Netzbetreiber die mit seinem Netz verbundenen Geräte überprüft, um festzustellen, dass ein nicht zugelassener PC oder ein anderes System verwendet wird. Somit kann der Netzzugang dann entzogen werden. Dabei können die Nutzer:innen sowohl vom Netzbetreiber als auch von der PTCRB-Behörde (PCS Type Certification Review Board) mit Geldstrafen belegt werden.

Wie Sie Ihre 4G LTE SIM-Karte aktivieren

OnLogic Extrovert 4G LTE System-Label

Bevor Sie ein Gerät mit dem 4G LTE-Netzwerk verbinden können, muss es aktiviert werden. Im Fall unserer Extrovert-Produktreihe müssen Sie sich nach Erhalt Ihrer Computer an Ihren Anbieter wenden. So teilen Sie mit, dass Sie den Dienst aktivieren möchten. Jedes von uns gelieferte 4G-System hat eine eindeutige, 15-stellige IMEI-Nummer. Anhand dieser Nummer kann der Netzbetreiber erkennen, welches System an sein Netz angeschlossen wird. Jede SIM-Karte hat auch eine eigene Identifikationsnummer, die ICCID (Integrated Circuit Card Identifier). Wenn Sie ein Extrovert-System bestellt haben, das eine vorinstallierte SIM-Karte enthält, sind beide Nummern auf dem Aufkleber an der Unterseite Ihres neuen PCs angegeben. Wenn Sie Ihre eigene SIM-Karte verwenden, müssen Sie die ICCID oder CSN (Chip-Seriennummer) Ihrer SIM-Karte ermitteln. Anschließend können Sie sich zur Aktivierung an Ihren Anbieter wenden.

Um Ihr Gerät aktivieren zu können, benötigen Sie zunächst einen Account bei Ihrem Anbieter. Die Aktivierung ist so einfach wie das Hinzufügen Ihres neuen PCs und der SIM-Karte zu Ihrem Account. Da Ihr PC nicht mit einer Mobilfunknummer verbunden ist, ist es am einfachsten, Ihre SIM-Karte zu aktivieren, indem Sie Ihren Anbieter kontaktieren. Dazu müssen Sie lediglich Ihre Account-Informationen, die IMEI-Nummer des Geräts und die ICCID der SIM-Karte angeben. 

Ein Hinweis zu IoT-Datentarifen

Es ist wichtig zu bedenken, dass der Datenbedarf von Embedded-IoT-Systemen sich stark von dem eines durchschnittlichen Mobilfunkgeräts unterscheiden kann. Also sollten Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie viele Daten Ihre Systeme verbrauchen. So stellen Sie sicher, dass Ihr Serviceplan einen angemessenen Zugang bietet. Die meisten Betreiber bieten eine Reihe von Datentarifen an, die speziell auf die Bedürfnisse von IoT-Nutzer:innen zugeschnitten sind. Sie kombinieren die Datentarife mit SIM-Karten. Je nach Ihrer Situation können diese Arten von IoT-Tarifen eine gute Option sein. Allerdings sollten Sie genau wissen, wie viel Datenvolumen Sie benötigen, um Überschreitungsgebühren zu vermeiden.

Erfahren Sie mehr über Extrovert 4G LTE

Die einfachste 4G-Lösung für IoT-PCs

Erfahren Sie mehr

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: Darek Fanton

Darek ist Communications Manager bei OnLogic. Seine Leidenschaft für Journalismus und Technologie hat ihn von den Redaktionen lokaler Zeitungen bis in die Produktionshallen von IBM geführt. Aufgrund seines Hintergrunds in der Nachrichtenredaktion ist er immer auf der Suche nach den neuesten technischen Entwicklungen und den besten Möglichkeiten, diese Informationen mit den Lesenden zu teilen. Neben seiner Affinität für Worte ist Darek auch ein Musikliebhaber, Jongleur und ein großer Fan von schlechten Witzen.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel