Startseite>Beiträge>Technik erklärt>Der vollständige Guide zur Fehlerbehebung bei Computern

Der vollständige Guide zur Fehlerbehebung bei Computern

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: Februar 23rd, 2016·4,7 min read·

Ihr Support für die Fehlerbehebung bei Computern

Beim Support von OnLogic dreht sich alles um die Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Wir suchen nach einer dauerhaften Lösung für jedes Hardware-Problem, das auftauchen könnte. Genau wie wir sind viele unserer Kunden Innovatoren in ihrem Bereich. Somit gehört es für uns alle zum Tagesgeschäft, neue Wege zu finden, um Technologien zu nutzen oder bestehende Technologien zu kombinieren. Manche Kunden fragen sich vielleicht, wie sie zur Fehlerbehebung bei Computern vorgehen sollen. Unser OnLogic-Supportteam möchte Ihnen einen kleinen Einblick in die ersten Schritte unseres Prozesses zur Fehlerbehebung geben. So liefern wir Ihnen vielleicht einen Ausgangspunkt für die Diagnose Ihrer eigenen Computerprobleme. Im Folgenden haben wir einen kurzen Guide zusammengestellt, der Ihnen hilft, nützliche Informationen über die Probleme zu sammeln, die Sie haben.

Der Ansatz Wand-zu-Tastatur

Eine methodische Vorgehensweise zur Fehlerbehebung bei Computern ist Teil dessen, was ein Support-Team erfolgreich macht. Der Wand-zu-Tastatur-Ansatz soll es jedem ermöglichen, die Ursache für viele gängige PC-Probleme zu finden. Die Idee ist, dass Sie zunächst mit Fragen zur Steckdose beginnen. Anschließend arbeiten Sie sich zum Netzteil vor, dann zum Computer und zum Monitor und schließlich zur Tastatur (und der Person, die sie benutzt). Wenn Sie eine der folgenden Fragen mit „Nein“ beantworten können, haben Sie die Ursache des Problems gefunden. Daraufhin können Sie wahrscheinlich Schritte zur Lösung des Problems unternehmen. Wir helfen gerne denjenigen, die sich die Zeit genommen haben, die Ursache ihres Problems zu ermitteln. Dies ist eine große Hilfe bei der Optimierung des Prozesses. Allerdings wissen wir auch, dass Kunden manchmal nicht die Zeit oder die Ressourcen haben, um diesen Prozess im Voraus zu durchlaufen. Deshalb helfen wir ihnen gerne dabei, diese frühen Phasen der PC-Problemtriage zu durchlaufen.

Werfen wir einen Blick auf die Fragen, die Ihnen helfen können, einen großen Prozentsatz der häufigsten Computerprobleme zu beheben. Einige dieser Fragen mögen sehr offensichtlich erscheinen. Jedoch sollten Sie sie nicht als selbstverständlich ansehen. Sie werden erstaunt sein, wie oft ein scheinbar komplexes IT-Problem durch eine einfache Frage und eine ebenso einfache Antwort gelöst werden kann.

Der Ansatz Wand-zu-Computer

  • Funktioniert die Steckdose in der Wand? Prüfen Sie dies, indem Sie ein anderes Gerät, beispielsweise eine Lampe, in die Steckdose einstecken.
  • Haben Sie das Netzkabel in den Netzadapter eingesteckt? Am besten überprüfen Sie dies, indem Sie das Kabel aus dem Netzadapter herausziehen und wieder einstecken. Achten Sie darauf, dass Sie beide fest zusammenstecken.
  • Leuchtet das Licht am Netzadapter? Die meisten Adapter haben eine blaue oder grüne Kontrollleuchte auf dem Bauteil, das wie ein Backstein aussieht. Also überspringen Sie dies, wenn Ihr Adapter nicht leuchtet.
  • Ist der Adapter fest in den Computer eingesteckt? Auch hier ist es am besten, wenn Sie den Stecker des Adapters vom Netzteil des Computers abziehen und wieder einstecken.

Hinweis: Wenn Ihr Problem etwas mit der Internetverbindung zu tun hat, können Sie dieselben Schritte durchführen, um festzustellen, wo die Ethernet– beziehungsweise LAN-Verbindung fehlschlägt.

  • Funktioniert die Ethernet-Steckdose in der Wand? Prüfen Sie dies, indem Sie ein anderes Gerät, beispielsweise einen anderen Computer, einstecken.
  • Ist das Ethernet-Kabel funktionsfähig? Prüfen Sie dies, indem Sie dieses Kabel zum Anschließen eines anderen verwenden, von dem Sie wissen, dass es funktioniert.
  • Ist das Ethernet-Kabel in den Computer eingesteckt? Am besten überprüfen Sie dies, indem Sie das Kabel aus- und wieder einstecken.

Der Ansatz Computer-an-Tastatur

  • Schaltet sich der Computer ein? Die meisten unserer eigenen Systeme sind lüfterlos. Anders als bei herkömmlichen Desktops hören Sie also nicht das Surren von Lüftern. Wenn Sie jedoch einen oder mehrere Pieptöne hören oder der Netzschalter aufleuchtet, ist Ihr System eingeschaltet.
  • Funktioniert der Videoausgang? Wenn Sie etwas auf dem Bildschirm sehen, lautet die Antwort ja. Wenn Sie hingegen nichts sehen, schließen Sie den Monitor mit demselben Kabel an ein anderes System an. Sehen Sie weiterhin nichts, liegt das Problem am verwendeten Monitor, andernfalls funktioniert die Videoausgabe nicht.
  • Wird das Betriebssystem geladen? Wenn Sie das Windows-Logo von Microsoft oder das Ubuntu-Logo von Canonical sehen, ist das ein Zeichen. Wenn Sie unseren benutzerdefinierten Imaging-Service in Anspruch genommen haben, können Sie stattdessen das Logo Ihres Unternehmens oder andere Grafiken sehen. Sehen Sie „bootfähige Medien nicht gefunden“ oder etwas Ähnliches, ist entweder kein Betriebssystem installiert oder Ihre Festplatte ist defekt.
  • Funktionieren Ihre Tastatur und Maus? Beachten Sie, dass kabelgebundene USB-Tastaturen bereits während des Systemstarts funktionieren. Dagegen funktionieren drahtlose Tastaturen und kabelgebundene/drahtlose Mäuse erst, wenn das Betriebssystem vollständig geladen ist.
  • Wenn Sie Windows haben, ist es aktiviert? Windows-Lizenzen, die bei OnLogic erworben wurden, müssen vom Kunden aktiviert werden. Den Aktivierungscode finden Sie immer auf der Unterseite des Systems.

Sie haben alle oben genannten Fragen mit „Ja“ beantwortet haben und das Problem besteht weiterhin

Dann sind folgende drei Informationen von entscheidender Bedeutung, wenn Sie den Support kontaktieren:
  1. Was erleben Sie gerade? Scheuen Sie sich nicht, alle Ihre Sinne einzusetzen, um Ihre Antwort zu unterstützen. Hören Sie zum Beispiel Pieptöne oder sehen Sie eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm? Fühlen sich irgendwelche Komponenten ungewöhnlich warm an?
  2. Wie würde jemand anderes dieses Problem nachvollziehen können? Das heißt, ist es konsistent oder unregelmäßig?
  3. Wie lautet die Seriennummer Ihres Systems? OnLogic-Systeme haben immer eine Seriennummer, normalerweise auf der Unterseite. Sie beginnt mit dem Buchstaben „U“.

Dieser Guide soll nicht allumfassend sein. Er stellt eine kurze Liste von Fragen dar, die alle schnell beantworten können, um herauszufinden, was los ist. Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Wenden Sie sich an unsere Spezialist:innen.

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: OnLogic

OnLogic ist ein globaler Hersteller von Industrie-Computern, der stark konfigurierbare, lösungsorientierte Computer entwirft, die für Verlässlichkeit im IoT-Edge konzipiert sind.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel