Möglich durch OnLogic

Mehr Sicherheit mit Robin Radar Systems

Ein Vogelschwarm fliegt in der Nähe eines Flugzeugs.

Vögel können die Sicherheit des Flugverkehrs gefährden.

Haben Sie den Film Sully gesehen? Das Wunder vom Hudson River? Er basiert auf einer bekannten wahren Begebenheit aus dem Jahr 2009. Damals stieß der US-Airways-Flug 1549 unter der Leitung von Kapitän Chesley (Sully) Sullenberger III kurz nach dem Start mit einem Schwarm Kanadagänse zusammen. Das Flugzeug verlor sämtliche Triebwerkskraft und musste auf dem Hudson River notlanden. Glücklicherweise konnten alle 155 Menschen an Bord mithilfe nahe gelegener Boote gerettet werden. Doch die Gänse, die in das Triebwerk gesaugt wurden, hatten nicht so viel Glück.

Was wäre, wenn die Position und die Route der Vögel an Kapitän Sully übermittelt worden wären – hätte der Flug verzögert oder umgeleitet werden können? Hätte dies den Absturz verhindert und die Vögel und die Menschen vor dem traumatischen Ereignis bewahrt?

Ein Vogelzugradar sorgt für Sicherheit

Diese Fragen haben das niederländische Unternehmen Robin Radar Systems dazu inspiriert, Lösungen zu entwickeln, die die Sicherheit für Menschen und Vögel erhöhen. Ihre Radarsysteme für Vögel können den Vogelzug in Echtzeit erfassen, darunter auch die genauen Flugwege von Vogelschwärmen und einzelnen Vögeln bis zu einer Entfernung von zehn Kilometern. Sie erkennen und protokollieren automatisch Hunderte von Vögeln gleichzeitig, und zwar mit Angabe ihrer Größe, Geschwindigkeit, Richtung und Flugbahn. Im Gegensatz zum Menschen kann das Vogelradar bei jedem Wetter sowie bei Tag und Nacht sehen.

Der Schutz des Luftraums vor Drohnen

Foto einer Drohne in der Nähe eines großen Militärflugzeugs.

Drohnen können eine Bedrohung für die Luftfahrt darstellen und auch für schlimmere Aktivitäten wie Spionage, Schmuggel und Waffenherstellung eingesetzt werden.

Vögel sind nicht die einzige potenzielle Gefahr am Himmel. Drohnen können eine Bedrohung für die Luftfahrt darstellen und für düstere Aktivitäten wie Spionage, Schmuggel und Bewaffnung eingesetzt werden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Zahl der Drohnen rasch zunimmt und auch ihre Fähigkeiten steigen.

Die Lösung von Robin Radar Systems zur Drohnenerkennung ist das IRIS® 3D-Drohnenerkennungsradar. Es kann dazu beitragen, Flugzeuge und andere sensible Bereiche vor Drohnen zu schützen. Die hochentwickelten Algorithmen können Drohnen von Vögeln unterscheiden. Sie können sie aus einer Entfernung von etwa fünf Kilometern identifizieren. Das Radar zur Drohnenerkennung kann sogar den Typ der Drohne aus einer Entfernung von etwa zwei Kilometern erkennen.

Die Lösung von Robin Radar Systems basiert auf fortschrittlicher Mikro-Doppler-Radartechnologie, Machine Learning und intelligenter Software. Diese läuft auf dem Rugged Computer K700-X2 von OnLogic.

“Unser Projektziel war es, das beste, leichteste und vielseitigste Radar zu entwickeln. Der K700-X2 war der einzige Rugged-PC, der unsere Anforderungen erfüllte. Wir waren auf der Suche nach einem zuverlässigen System, das in der Lage ist, auch in einer rauen Umgebung mit Staub und Temperaturschwankungen zu bestehen. Darüber hinaus musste das System einen leistungsstarken Prozessor für Deep Learning bieten.”

- Niels Voorn, IT Product Owner, Radar Hardware

Vögel vor Windkraftanlagen schützen

Ein Vogelschwarm fliegt in der Nähe großer Windkraftanlagen.

Robin Radar Systems bietet Lösungen für den Schutz von Vögeln in Windparks.

Flugzeuge sind eine Bedrohung für Vögel, aber nicht die einzige. Der Ausbau der Windenergie ist zwar letztlich positiv für die Umwelt. Allerdings werden immer wieder tote Vögel in der Nähe von Windkraftanlagen gemeldet. Standardisierte Untersuchungen zu den tatsächlich durch Windkraftanlagen getötete Tieren gibt es jedoch kaum. Um Monitoringberichte und Einzeldaten zusammenzutragen, hat in Deutschland das Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU) eine Kollisionsdatenbank erstellt.

Hier setzt Robin Radar an: Mithilfe des Erkennungssystems kann eine verlässlichere Datengrundlage geschaffen werden. Robin Radar Systems hat eine Lösung entwickelt, mit der Vögel in Windparks geschützt werden können. Dieses System wird sowohl in der Bauvorbereitungs- als auch in der Betriebsphase eingesetzt.

Im Vorfeld des Baus von Windkraftanlagen werden die Radare eingesetzt, um Daten über die Vogelbewegungen in diesem Gebiet zu sammeln. Die Flugmuster der Vögel werden rund um die Uhr für die weitere Datenanalyse erfasst. Die Planer:innen nutzen diese Informationen, um den Standort für die Turbinen zu finden, der die Tiere am wenigsten behindert.

Nach dem Bau werden Daten gesammelt und mit der Vogelaktivität vor dem Bau verglichen, um die tatsächlichen Auswirkungen auf die lokale Population und die Zugvögel zu messen. Letztlich können die Daten von Robin Radar dem Vogelschutz dienen, indem Turbinen abgeschaltet werden, um Kollisionen während des Vogelzugs zu verhindern.

Ein Foto der Lösung von Robin Radar Systems in der Nähe eines Offshore-Windparks.

Robin-Radar-System-Lösungen sammeln Informationen über Vogelbewegungen und können Turbinen während großer Vogelzugereignisse automatisch abschalten.

Innovation und Nachhaltigkeit mit OnLogic

OnLogic freut sich, Teil der innovativen und nachhaltigen Lösungen von Robin Radar Systems zu sein. Sie erhöhen die Sicherheit für Menschen und Vögel gleichermaßen. Sind Sie auf der Suche nach einer Hardware-Plattform für Ihr innovatives Projekt? Unser Lösungsteam kann Ihnen helfen, den besten Industrie-Computer für Ihre Anforderungen zu finden. Kontaktieren Sie uns noch heute!

  • Auf Langlebigkeit ausgelegt

    OnLogic-Computer wurden mit Komponenten mit langer Lebensdauer gebaut und so konstruiert, dass sie Schäden durch die Umwelt standhalten. So können Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren, anstatt auf die Verlässlichkeit Ihrer Geräte.

  • Im Auftrag gebaut

    Unsere modulare Herangehensweise an das Hardware-Design bedeutet, dass die Systeme genau nach Ihren Vorgaben ohne die Kosten oder langen Vorlaufzeiten einer kundenspezifischen Entwicklung konfiguriert werden können.

  • Geliefert innerhalb von Tagen

    Mit Standorten in den USA, der EU, Taiwan und Malaysia nutzt OnLogic den einzigartigen Zugang zur Lieferkette, die Lagerhaltung vor Ort und eine umfassende Kundenbetreuung, um kurze Vorlaufzeiten zu gewährleisten.

Bereit, es mit OnLogic möglich zu machen?

OnLogic hilft Ihnen dabei, Ihre Ideen voranzutreiben. Die Hardware ist so konstruiert, dass sie Staub, Schmutz, Vibrationen und extremen Temperaturen standhält, wie sie in Industrie 4.0-Umgebungen üblich sind, ohne die Leistung zu beeinträchtigen.

Aktualisieren Sie Ihren Browser
Sie verwenden einen Webbrowser, der nicht von OnLogic unterstützt wird.

Microsoft Internet Explorer Version 11 und älter werden nicht unterstützt. Sie werden bei der Nutzung unserer Website auf Schwierigkeiten stoßen und der Bestellvorgang wird nicht funktionieren. Um eine bessere Erfahrung zu erhalten, gehen Sie auf eine dieser Seiten und installieren Sie die neueste Version Ihres bevorzugten Browsers.