Startseite>Beiträge>Technik erklärt>USV für Industrie-PCs

USV für Industrie-PCs

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: Juni 11th, 2021·3,7 min read·

Es ist ein ganz normaler Tag, an dem Sie diesen Blogbeitrag lesen. Ihre Tabellenblätter sind geöffnet, ein Konzept ist halb fertig. In einem anderen Tab ist eine E-Mail halb geschrieben. Was passiert, wenn der Strom für Ihren PC ausfällt? Dank der Arbeit von Microsoft und Google wahrscheinlich nichts. Aber was ist, wenn der PC in einer Fabrikhalle betrieben wird? Was ist, wenn er das Herzstück einer Embedded-Anwendung im Bereich der Datenerfassung, Sicherheit oder Medizin ist? Dies kann zu Datenverlusten und Schäden an empfindlichen Geräten führen. Abgesehen davon geht auch wertvolle Zeit verloren. Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) ist eine Lösung. Doch warum ist eine USV für Industrie-PCs so wichtig? Und welche Option ist bei so vielen Möglichkeiten die beste?

Was ist eine USV für Industrie-PCs?

Im Grunde genommen handelt es sich bei einer USV um eine sekundäre Stromquelle – einen Akku –, der an ein System angeschlossen wird. Bei einer Veränderung der Stromversorgung übernimmt er diese Funktion. Es gibt drei allgemeine Kategorien oder Modi. Sie erfüllen jeweils ihren eigenen Zweck.

Offline/Standby

Dies ist die einfachste USV, die Ihnen einen Überspannungsschutz und Akku-Backup bietet. Wenn der Strom ausfällt, wird ein Schalter ausgelöst, der das System auf Akkubetrieb umschaltet. Normalerweise geschieht dies innerhalb von Millisekunden. Dies ist für die meisten PCs, Router, Firewalls und dergleichen in Ordnung. Allerdings kann es zu Datenfehlern kommen, wenn das System einen besonders intensiven Prozess ausführt. Dazu gehört beispielsweise die Wiedergabe von Videos.

Netzinteraktiv

Diese USV sind in Gebieten mit schwankender Stromversorgung beliebt. So kann eine netzinteraktive USV eine kontinuierliche Unterspannung (Spannungsabfall) und Überspannung aushalten. Dies ist möglich dank eines Autotransformators, der die Spannung kompensiert, ohne die Batterie anzuzapfen. Dennoch kann die Spannungsanpassung kurzzeitige Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung verursachen. Dadurch können empfindliche Geräte wie medizinische Geräte, Präzisionsmessgeräte und dergleichen beeinträchtigt werden.

Online/Doppelwandler

Die Online-USV ist ein „Muss“, wenn keine Stromschwankungen zugelassen werden können. Bei diesen USV ist der Akku ständig mit dem Strom verbunden. Wenn also Stromschwankungen auftreten, hat dies keinen Einfluss auf die Leistungsabgabe. Der Hauptnachteil dieser USV ist, dass die Akkus stärkerem Verschleiß ausgesetzt sind. Daher müssen sie häufiger ausgetauscht werden. Hingegen sind sie die beste Wahl, wenn es um die Systemstabilität geht.

AnforderungLösung
Akku-BackupOffline
SpannungsabfälleLine-Interaktiv
DauerbetriebOnline
Ein typisches Beispiel: Beim Super Bowl 2013 kam es während der Live-Übertragung zu einem massiven Stromausfall. Dadurch wurde das Spiel abgebrochen. Mit dem Spiel fielen auch die Computer im gesamten Stadion aus. Dazu gehörten auch die eines Fotoanbieters. Seine Fotografen bearbeiteten Fotos zur sofortigen Veröffentlichung für die internationalen Medien. Normalerweise arbeiten sie gegen die Uhr. Allerdings kam ihre Produktivität plötzlich zum völligen Stillstand. Alle Arbeit war verloren. Als die Stromversorgung wiederhergestellt war, mussten sie wieder von vorne anfangen

USV für Industrie-PCs – wie entscheidet man sich für einen Modus?

Die Umstellung auf eine USV für Industrie-PCs ist manchmal ein mühsames Unterfangen, zumindest vor einer Katastrophe. Daher ist es wichtig, sich Ihren Anwendungsfall anzuschauen und zu entscheiden. Gibt es in Ihrer Fabrik einen Erststromverbrauch beim Hochfahren der Linie? Dann benötigen Sie eine interaktive USV, um Schäden an Ihren PCs zu vermeiden. Haben Sie eine ältere Fertigungsmaschine, bei der gelegentlich eine Sicherung durchbrennt? Dann bewahrt ein Akku-Backup Sie vor Datenverlusten. Betreiben Sie empfindliche und präzise kalibrierte Sensorgeräte? Dafür eignet sich eine Online-USV. Sie wird verhindern, dass die Geräte ungenau werden.

Das Fazit

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihr Industriesystem ausfallsicher machen können, insbesondere in rauen Umgebungen, ist ein guter erster Schritt, lüfterlos zu arbeiten. Dabei sollten Sie auch die Belüftungsöffnungen aus einem System entfernen. Das ist ein wichtiger Anfang, um die Lebensdauer eines Systems beizubehalten. Jedoch wird an eine USV für Industrie-PCs oft erst im Nachhinein gedacht. Oder schlimmer noch, man denkt gar nicht daran, bis es zu einem Ausfall kommt. Die Zeit, zu der man an eine USV denken sollte, ist also, bevor Sie eine benötigen!

Hinweis: Dieser Blogbeitrag wurde ursprünglich am 11. November 2013 veröffentlicht. Er wurde am 11. Juni 2020 aktualisiert. Im ursprünglichen Beitrag wurde die Verwendung einer PC-internen USV hervorgehoben. OnLogic empfiehlt diese Art von USV nicht mehr.

 

Find a hardward platform at onlogic.com graphic

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: OnLogic

OnLogic ist ein globaler Hersteller von Industrie-Computern, der stark konfigurierbare, lösungsorientierte Computer entwirft, die für Verlässlichkeit im IoT-Edge konzipiert sind.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel