Startseite>Beiträge>Technik erklärt>USB DOS-bootfähig machen

USB DOS-bootfähig machen

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: Januar 3rd, 2022·1,5 min read·

Sogar auf modernen Computern ist es manchmal noch notwendig, für Verwaltungs- und Wartungsaufgaben in MS-DOS zu booten. Die Einfachheit von DOS bietet eine Plattform, die leicht zu programmieren ist, wenn der Zugriff auf die Hardware auf niedriger Ebene erforderlich ist. So werden Firmware-Updates für das BIOS und Erweiterungskarten nach wie vor meist über DOS durchgeführt. Auf der unten verlinkten Website unseres technischen Supports finden Sie eine einfache Anleitung zum Booten im DOS von einem USB-Flash-Stick.

Hinweis: Der Begriff „BIOS“ wird häufig sowohl für BIOS- als auch für UEFI-Architekturen verwendet. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr über die wichtigsten Unterschiede zwischen einem BIOS und einem UEFI.

Was ist ein BIOS?

Das grundlegende Eingabe-/Ausgabesystem (BIOS) ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres PCs. Einfach ausgedrückt: Damit Ihr Computer hochfahren kann, braucht er Anweisungen. Diese Anweisungen sind im BIOS gespeichert. Es erkennt und initialisiert Geräte beim Start und greift auf den Master Boot Record (MBR) auf der Festplatte zu, um den Bootvorgang zu starten.

Einen USB DOS-bootfähig machen

Unser Support-Team hat eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung eines DOS-bootfähigen USB-Sticks verfasst. Probieren Sie es aus!

Booten auf dem USB-Stick

Sobald Sie Ihren USB DOS-bootfähig gemacht haben, können Sie ihn in Ihren PC einstecken und Ihren Computer einschalten. Rufen Sie das BIOS auf (normalerweise F2/Del/ESC) und wählen Sie den USB-Stick als erstes Boot-Gerät. Auf neueren Systemen müssen Sie möglicherweise den CSM-/Legacy-Boot-Modus aktivieren.

Wenn Sie alle Schritte korrekt ausgeführt haben, werden Sie zu einer üblichen DOS-Befehlseingabe geführt. Von hier aus können Sie Ihr BIOS aktualisieren, Korrekturen an der Systemfestplatte vornehmen, Ihre Dienstprogramme auf niedriger Ebene ausführen und vieles mehr.

Ursprünglich wurde dieser Blogbeitrag am 3. November 2008 veröffentlicht. Wir haben den Inhalt am 3. Januar 2022 aktualisiert. 

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: Nathan Schramm

Nathan is part of OnLogic's Technical Support team. He helps customers remove technical blockers to make their applications successful. When he's not at work, he likes to play with servers in his home lab, work on his car, and hang out with his cats.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel