Startseite>Beiträge>Industrielles IoT>IGEL Ready Thin-Clients von OnLogic – die Vorteile entdecken

IGEL Ready Thin-Clients von OnLogic – die Vorteile entdecken

Von ·Kategorien: Industrielles IoT·Published On: Dezember 14th, 2020·3.4 min read·

Mit der kürzlichen Einführung unserer neuen IGEL Ready-Systeme können Sie nun die Vorteile von Rugged-Hardware nutzen. Sie wird mit dem vorinstallierten IGEL-Betriebssystem zu Ihnen nach Hause geliefert. Hierzu zeigen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag einige Vorteile auf, die der Einsatz von IGEL Ready Thin-Clients mit sich bringt. Erfahren Sie, wie Sie von der Kombination aus IGEL-Software und OnLogic-Hardware profitieren können.

Was ist IGEL?

Falls Sie mit IGEL noch nicht vertraut sind: Das Unternehmen hat ein Edge-Betriebssystem der nächsten Generation für Cloud-Workspaces entwickelt. Dabei funktioniert es sowohl in lokalen Umgebungen als auch in cloudbasierten Architekturen. In der Vergangenheit musste sich der Server im gleichen Netzwerk oder in der gleichen Infrastruktur befinden. Im Gegensatz dazu gibt IGEL den IT-Administrator:innen die Möglichkeit, Benutzer:innen und Geräte aus der Ferne zu verwalten.

Als IGEL-Technologiepartner hat OnLogic mit dem IGEL-Team zusammengearbeitet. So stellen wir sicher, dass unsere IGEL-Ready Thin-Clients für die Erweiterung Ihrer aktuellen IGEL-Umgebung geeignet sind. Des Weiteren sind sie ein hervorragender Ausgangspunkt für eine neue Lösung.

Vorteile von IGEL

Beim Einsatz einer IGEL-Lösung sind Anwender:innen nicht mehr länger auf lokale Server zur Verbindung der IGEL Thin-Clients angewiesen. So ist die VDI (Virtual Desktop Infrastructure) von jedem Endpunkt aus zugänglich, auf den das Profil des Benutzers angewendet werden kann. Damit entsteht eine größere Flexibilität bei der Gestaltung Ihrer IT-Netzwerkinfrastruktur. Außerdem wird es einfacher, Änderungen im laufenden Betrieb vorzunehmen, falls Sie Ihre IGEL-Thin-Client-Flotte erweitern.

Die Cloud- und Hybrid-Cloud-Architektur von IGEL ermöglicht die Zentralisierung Ihrer Daten. Somit können Wartung und Support Ihrer IGEL-Thin-Clients von jedem Ort der Welt aus stattfinden. Demgegenüber mussten Sie in der Vergangenheit jedes Servernetzwerk einzeln ansteuern. Jetzt kann das alles unabhängig von den einzelnen Standorten erfolgen. Dies ermöglicht eine größere Effizienz im Netzwerk und erhöht die Skalierbarkeit der Systeminfrastruktur.

IGEL Cloud and Hybrid Cloud Structures Infographic

Und sicher nicht zuletzt ist IGEL stolz auf die Sicherheit seiner Plattform. Durch das linuxbasierte Betriebssystem werden das Risiko reduziert und die ständigen Updates begrenzt. Diese können den Workflow und die Funktionalität stören. Zudem besteht die Möglichkeit, vertraute VDIs innerhalb von IGEL auszuführen, einschließlich Windows Virtual Desktop. Das bedeutet, dass die Sicherheit auch für Ihre Teams nicht auf Kosten der Benutzerfreundlichkeit gehen muss.

Die Mauern zwischen IT und OT einreißen mit IGEL Ready Thin-Clients

In der Regel wurden die Informationstechnologie (IT) und die Betriebstechnologie (OT) oft als getrennte Einheiten mit eigenen Anforderungen betrachtet. Jetzt sehen wir eine Marktverschiebung. Sie ist ein natürliches Nebenprodukt der Bestrebungen von Unternehmen, ihr Technologiemanagement zu zentralisieren, wenn neue Möglichkeiten auftauchen. Somit führt dies zu einer größeren Überschneidung von IT und OT. Infolgedessen haben viele Unternehmen, die diesen Ansatz übernehmen, einen Bedarf an industriellen Workstations. Sie sollen reibungslos im selben Netzwerk wie ihre Büro-PCs arbeiten. Daher sind die IGEL Thin-Clients von OnLogic eine perfekte Lösung für diese immer häufiger auftretende Herausforderung.

IGEL Ready Thin-Clients überall

IGL 300 for Rugged use / IGL200 for Industrial and Office use

Mit unserer IGL-Serie müssen Sie sich keine Gedanken mehr darüber machen, ob die OnLogic-Systeme mit Ihrem IGEL-Betriebssystem funktionieren oder nicht. Wir haben die Überprüfung bereits im Vorfeld vorgenommen. So stellen wir sicher, dass Sie nicht auf unerwartete Inkompatibilitäten stoßen. Die IGL-Plattformen werden mit vorinstalliertem IGEL-Betriebssystem geliefert. Damit müssen Sie sich nicht um die anfängliche Einrichtung der einzelnen Einheiten kümmern.

Sie haben eine herausfordernde Umgebung, die nach der Leistung eines IGEL Thin-Clients ruft? Kein Problem! Die Hardware von OnLogic ist so konzipiert, dass sie selbst in den anspruchsvollsten Anwendungen eingesetzt werden kann. Dazu gehören die Bereiche der Automatisierung, Fertigung, Logistik, Medizin oder des Einzelhandels. Aufgrund der kurzen Fertigungszeiten von OnLogic können Sie innerhalb von Tagen, nicht Wochen, eine Plug-and-Play-Lösung in den Händen halten!

Sie sind auf der Suche nach der richtigen Kombination aus Rugged-Hardware und cloudbasiertem Netzwerk? Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit einem Mitglied unseres technischen Vertriebsteams! +31 88 5200 700.

Teilen

About the Author: Josh Franklin

Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

Leave A Comment

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel