Startseite>Beiträge>Technik erklärt, Vertrauen Sie auf OnLogic>Virtuell verbinden: Ein Bericht zum IGEL DISRUPT 2021 Event

Virtuell verbinden: Ein Bericht zum IGEL DISRUPT 2021 Event

Von ·Kategorien: Technik erklärt, Vertrauen Sie auf OnLogic·Published On: Februar 26th, 2021·3.6 min read·

Als Sponsor der IGEL DISRUPT 2021 hatte OnLogic die Möglichkeit, während der UNITE-Veranstaltung am 26. Februar einen virtuellen Messestand zu betreiben. Dort wurden unsere IGEL Ready Thin-Clients einer begeisterten IGEL Ready-Community präsentiert.

Wir waren früh auf den Beinen, um von unserem Standort in Vermont aus an der Veranstaltung im Raum Europa, Mittlerer Osten, Afrika teilzunehmen. Die Stimmung war eindeutig – die UNITE-Veranstaltung sollte ihrem Namen gerecht werden: Sie sollte die IGEL-Community der End-User-Computing(EUC)-Anhänger:innen vereinen.

Hier finden Sie einen Rückblick und unsere Eindrücke von der Veranstaltung in dieser Woche.

Erkenntnisse aus 2020

Die Auswirkungen von COVID definierten 2020. IGEL-CEO Jed Ayres sparte nicht mit Worten der Anerkennung und beleuchtete das Engagement bei der Bewältigung der Herausforderungen durch COVID anhand der Rolle in der EUC-Community.

Internationale Unternehmen und IT-Gemeinschaften waren in weitreichender Weise betroffen – die Notwendigkeit, ihre Arbeitskräfte bei der plötzlichen Umstellung auf Remote-Arbeit zu unterstützen, Anpassungen der Einrichtungen, um eine angemessene Protokollierung zu ermöglichen und die Anerkennung der Bedeutung psychischer Gesundheit.

Und während dieser Bemühungen rückte die Bedeutung der Remote-Datensicherheit und der Benutzererfahrung in den unmittelbaren Fokus. Die einfache Geräteverwaltung und die Sicherheit des Linux-basierten IGEL-Betriebssystems machten es zur perfekten Lösung für viele Unternehmen, die diese Herausforderungen meistern müssen.

IGEL DISRUPT 2021: Online gehen

Anstatt in der Messehalle anzukommen, die Beschilderung des Standes aufzubauen und die üblichen Werbeartikel und Informationsmaterialien auszulegen, kamen unsere Lösungsingenieur:innen auf der IGEL DISRUPT 2021 von ihren Arbeitsplätzen aus an – bereit, mit den Teilnehmenden zu chatten und ihre Webcams einzusetzen.

Der DISRUPT UNITE-Stand von OnLogic wurde vollständig in der virtuellen Welt aufgebaut; Lobbys, Ausstellungshallen und Vortragssäle wurden durch digitale Nachbildungen ersetzt. Wir haben ein Video erstellt, um unser aktuelles Sortiment der IGEL Ready Thin-Clients vorzustellen. So stellten wir sicher, dass unsere Teammitglieder unsere Systeme während der Veranstaltung im Blick hatten, falls sie sich per Video verbinden konnten.

Nachhaltige Lösungen in der Technologie

Nachhaltigkeit war ein durchgängiges Thema bei den Keynotes und Präsentationen auf der IGEL DISRUPT. Das IGEL OS ist bekannt dafür, schlank und leicht zu sein. Das bedeutet, ältere Computer können zu IGEL OS Thin-Clients „konvertiert“ werden. So wird ihre Nutzungsdauer verlängert, anstatt sie als Elektromüll in den Ruhestand zu schicken. In den Breakout-Sessions gab es viele Geschichten über veraltete Hardware, die während der Pandemie zum Leben erweckt wurde, um als Remote-Workstations zu dienen.

Fällt die Hardware jedoch wiederholt aus aufgrund der ursprünglichen Qualität oder durch Umgebungsfaktoren wie Temperatur und Eintritt von Staub und Schmutz, macht es keinen Sinn, ständig Ersatz-Thin-Clients zu installieren. Sie sind dazu bestimmt, wiederholt das gleiche Schicksal zu erleiden. Die IGEL Ready Thin-Clients von OnLogic bieten in diesen Szenarien eine verlässliche und langlebige Lösung.

Dieser Fokus gilt auch für das OnLogic-Team. Wir verwenden Komponenten mit langer Lebensdauer und Abfallmanagement während der Herstellung und des Zusammenbaus; wir reduzieren sowohl den Elektroschrott vor der Auslieferung unserer Systeme als auch den Ersatz- oder Reparaturbedarf.

“Die IT ist aus dem Keller ausgezogen.”

Ein Gast des IGEL DISRUPT-Panels nutzte diese Aussage als deutliche Erinnerung daran, dass die Informationstechnologie als zentrales Element eines erfolgreichen Unternehmens anerkannt wird. IT-Abteilungen sind immer häufiger direkt in Geschäftsentscheidungen involviert. Gleichzeitig stellen sie kontinuierlich eine positive Erfahrung für die Endanwendenden sicher.

Die Umstellung auf Remote-Arbeit führte auch dazu, dass IT-Teammitglieder nicht mehr vor Ort arbeiten, sondern selbst Endnutzende sind. Diese Anpassung zeigte, dass die Erfahrungen der Endnutzenden nicht immer so reibungslos sind, wie es die Daten und Benutzerprotokolle vermuten lassen. Die Kombination eines robusten Software-Layers wie IGEL mit verlässlicher, verifizierter IGEL Ready-Hardware hat das Potenzial, die gesamte Nutzererfahrung zu verbessern; das bedeutet mehr zufriedene, produktive Teammitglieder.

Virtuelle Events werden bleiben… vorerst

Alle Konferenzen und Veranstaltungen, die in diesem Jahr in meinem Kalender stehen, sind virtuell – das kommt Ihnen wahrscheinlich bekannt vor.

Die Umstellung von den üblichen Veranstaltungsorten wie Flughäfen, Kongresszentren und Happy-Hour-Feiern auf Home Offices, Chatrooms und Zoom-DJs war nicht einfach. Die IGEL DISRUPT UNITE erinnerte jedoch daran, dass Technologie und die damit betrauten Fachleute die Fähigkeit haben, das Leben derer, die von ihnen abhängig sind, positiv zu beeinflussen.

Wenn Sie mehr über unsere IGEL Ready Thin-Clients erfahren möchten, besuchen Sie OnLogic.com/IGEL.

Teilen

About the Author: Patrick Metzger

Patrick is the Partnership Marketer at OnLogic. His love for technology started with building computers from components with is father as a child and continues to this day. With a professional background in IT, Marketing, Media Production and SaaS, communication is the passion that brings it all together. Patrick currently lives in Richmond, VT, taking advantage of all the outdoor adventures Vermont has to offer.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

Leave A Comment

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel