Startseite>Beiträge>Technik erklärt>ETL Listed vs. UL Listed: Ein Leitfaden zum Verständnis von Sicherheitszertifizierungen

ETL Listed vs. UL Listed: Ein Leitfaden zum Verständnis von Sicherheitszertifizierungen

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: April 18th, 2022·8,6 min read·

Es existiert eine große Anzahl von Prozessen und Verfahren, um die Sicherheit aller OnLogic-Produkte zu gewährleisten. Dazu gehört auch die Prüfung sowohl nach national als auch nach international anerkannten Standards. Winzige Logos, die für UL Listed-, ETL Listed- und CE-Zertifizierungen (um nur einige zu nennen) stehen, sind mittlerweile auf allen Arten von Technologieprodukten üblich. Aber was bedeuten diese Sicherheitsprüfzeichen wirklich? Was können Sie aus ihnen ermitteln? Und was braucht es als Hersteller, um sie zu erwerben und zu behalten?

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass diese Zertifizierungszeichen von einem national anerkannten Testlabor (Nationally Recognized Testing Laboratory, NRTL) stammen. 

Was ist ein NRTL?

Die Occupational Safety and Health Administration (OSHA) ist die US-Organisation, die letztendlich für die Gewährleistung sicherer und gesunder Arbeitsbedingungen verantwortlich ist. Ein Teil der Arbeit von OSHA umfasst die Festlegung und Durchsetzung von Sicherheitsstandards für Produkte, die von Unternehmen und Verbraucher:innen verwendet werden. Um die OSHA bei diesen Aktivitäten zu unterstützen, wurde ein NRTL-Programm (Nationally Recognized Testing Laboratory) eingerichtet. Wie die OSHA es ausdrückt, macht das NRTL-Programm Folgendes:

“…erkennt Organisationen des privaten Sektors zur Durchführung von Zertifizierungen für bestimmte Produkte an, um sicherzustellen, dass diese die Anforderungen der OSHA-Normen für elektrische Geräte sowohl im Bauwesen als auch in der allgemeinen Industrie erfüllen. Jedes NRTL verfügt über einen Bereich von Prüfnormen, für die es anerkannt ist, und jedes NRTL verwendet seine eigene(n) einzigartige(n) registrierte(n) Zertifizierungsmarke(n), um die Konformität der Produkte mit den geltenden Prüfnormen für Produktsicherheit zu kennzeichnen.”

Die OSHA ist Teil des US-Arbeitsministeriums, aber jedes Testlabor im NRTL-Programm strebt auch die Akkreditierung durch die entsprechenden „OSHA-ähnlichen“ Organisationen in der ganzen Welt an. Dadurch können sie Unternehmen bedienen, die Zertifizierungen suchen, welche den internationalen Verkauf ihrer Produkte ermöglichen.

Wie werden Sicherheitsstandards festgelegt?

Jedes Testlabor hat seine eigenen Testverfahren. Jedoch basieren diese Verfahren auf „Regeln“, die von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) verfasst wurden. Wie die IEC es ausdrückt:

IEC-Normen gewährleisten die Leistung, Verlässlichkeit, Effizienz und Sicherheit von elektrischen und elektronischen Systemen und Geräten. Sie bieten eine gemeinsame Sprache und Terminologie, die Expert:innen bei der Entwicklung von Technologiestandards verwenden können.

Testlabors auf der ganzen Welt bauen ihre Testprozesse auf diesen IEC-Normen auf und versehen ihre Version der Norm dann üblicherweise mit einem geschützten Markenzeichen. Damit weisen sie nach, dass ihr Labor für die Durchführung der Tests verantwortlich war. Wie Sie auf der OSHA-Website sehen können, gibt es eine ganze Reihe von NRTL-Labors im ganzen Land und viele andere, die für internationale und regionale Prüfungen zuständig sind. Zu den gebräuchlicheren Prüfzeichen, die von den verschiedenen NRTLs auf Produkte aufgebracht werden, gehören UL, ETL, SGS, CSA, BV und TÜV.

Bei der Erstellung ihrer eigenen „Marken“-Version der IEC-Prüfvorschriften werden die einzelnen Laboratorien üblicherweise:

  • alle regionalen Unterschiede herausrechnen, die nicht für ihre bestimmte Region gelten
  • alle regionalspezifischen Aspekte hinzufügen, die anwendbar sein könnten
  • ihre eigene Unternehmensrichtlinie beifügen in Bezug auf die laufende Überwachung der Übereinstimmung mit den Zertifizierungsstandards 

Der letzte Punkt wird oft übersehen. Es ist jedoch wichtig, ihn im Auge zu behalten. Für Unternehmen, die Produkte testen und listen lassen möchten sowie für Benutzer:innen, die sicherstellen möchten, dass die Produkte, die sie heute kaufen, die geltenden Sicherheitsnormen erfüllen, ist es wichtig zu verstehen, welche Rolle die laufende Überwachung spielt. Dadurch wird gewährleistet, dass die Produkte die Einhaltung der Sicherheitsnormen beibehalten.

COM-Port-Sicherung

Diese winzige Sicherung schützt die 5- & 12-V-Ausgänge eines COM-Ports. Die Sicherung erfüllt die UL- und IEC-Anforderungen für Strombegrenzungsvorrichtungen.

Die Bedeutung der Überwachung von Sicherheitsstandards

Neben dem Abschluss einer Sicherheitsbewertung und dem Recht, das entsprechende Prüfzeichen eines bestimmten Prüflabors (UL-, ETL-Listed usw.) zu verwenden, erklären sich Unternehmen, die Sicherheitsprüfzeichen für ihre Produkte anstreben, mit regelmäßigen Kontrollen durch das NRTL-Überwachungsteam einverstanden. Damit soll sichergestellt werden, dass die Produkte weiterhin den festgelegten Standards entsprechen und mit den Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit der Komponenten konform sind. Was von den Anwender:innen oft übersehen wird: Es ist nicht ungewöhnlich, dass Produktzertifizierungen während laufender Überwachungsbemühungen von einem Labor zurückgezogen werden. So wird ein Produkt, das vielleicht zuvor getestet und gelistet wurde, sich unter Umständen nicht mehr qualifizieren, das zugehörige NRTL-Zeichen zu tragen.

Erfreulicherweise sind die NRTLs verpflichtet, Aufzeichnungen über die von ihnen geprüften und gelisteten Produkte zu führen und zu veröffentlichen. Zudem sind die Unternehmen verpflichtet, diese zu veröffentlichen. Dies ermöglicht es den Benutzer:innen, den aktuellen Status jedes von ihnen in Betracht gezogenen Produkts zu verifizieren. Darüber hinaus können die Anwender:innen überprüfen, ob eine bestimmte Fabrik für die Herstellung eines bestimmten Produkttyps zugelassen ist.

Zusätzlich zu den Unterschieden zwischen den NRTLs in den USA unterscheiden sich die Überwachungsstandards auch je nach Region. So ist zum Beispiel das CE-Zeichen, das für die Conformite Europeenne steht, auf vielen Produkten erforderlich, die in der Europäischen Union verkauft werden. Als globales Unternehmen tragen die Produkte von OnLogic ebenfalls das CE-Zeichen. Jedoch ist es wichtig, zu beachten, dass der CE-Zertifizierungsprozess für die meisten Produktkategorien kein laufendes Überwachungselement vorsieht.

Was bedeutet UL Listed?

In Anbetracht all der oben genannten Punkte – was können Sie aus dem Vorhandensein eines Zeichens aus einem bestimmten Labor lernen? Im Falle des UL-Listed-Prüfzeichens bedeutet die UL-Listung eines Produkts, dass es getestet und verifiziert wurde, um die „Markenversion“ der IEC-Sicherheitsnormen, wie von Underwriter Laboratories (UL) definiert, zu erfüllen. Außerdem bedeutet dies, dass das Produkt einer vierteljährlichen Produktüberwachung unterliegt. Underwriter Laboratories ist ein Mitglied des NRTL-Programms der OSHA und besteht seit mehr als 100 Jahren.

Was bedeutet ETL Listed?

ETL steht für Electrical Testing Laboratories, die Zertifizierungsabteilung von Intertek Testing Laboratories. Sie sind ebenfalls Teil des NRTL-Programms und bieten Sicherheits-, Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen für zahlreiche Branchen an. Intertek wurde 1896 von Thomas Edison gegründet und verfügt über mehr als 30 Büros und Labors auf der ganzen Welt.

Wie UL testet auch ETL nach den gleichen Standards wie alle NRTLs und versieht die von ihnen getesteten Produkte mit dem ETL-Listed-Prüfzeichen. Letztendlich gibt es kaum Unterschiede zwischen UL und ETL (oder einem der anderen Teilnehmer am NRTL-Programm). Was ist also der Unterschied zwischen UL Listed und ETL Listed? Abgesehen von den Kennzeichnungen, mit denen die Produkte nach der Prüfung versehen werden, gibt es auch leichte Unterschiede bei den Überwachungsprogrammen.

Die Gefahren der Verwendung von Produkten ohne Sicherheitslistung

Protection Fuse for DisplayPort Connector

Die Schutzsicherung für einen DisplayPort-Anschluss.

Jetzt verstehen Sie die Unterschiede (oder das relative Fehlen dieser Unterschiede) zwischen UL und ETL. Warum sollten Sie nun dafür sorgen, dass die von Ihnen verwendeten Produkte von einem NRTL oder einer anderen internationalen Prüforganisation geprüft und gelistet wurden? Wie Sie vielleicht erwarten, geht es hier um Sicherheit.

Sicherheit in der Welt der Datenverarbeitung

Um Sicherheit in der Computerwelt zu gewährleisten, müssen Kunststoffe selbstlöschend sein. Stecker benötigen Sicherungen, Drähte brauchen feuerbeständige Materialien. Systeme benötigen zusätzlichen thermischen Schutz und es müssen geeignete Sicherheitsvorrichtungen für Netzteile vorhanden sein, um tödliche Stromschläge für Benutzer:innen zu verhindern. NRTLs führen Fehlerprüfungen durch, indem sie Sicherungen kurzschließen. Dadurch stellen sie sicher, dass sie funktionieren. Sie überhitzen Einheiten absichtlich, um zu gewährleisten, dass sie sich sicher abschalten. Sie blockieren Kühlventilatoren oder andere bewegliche Teile, um zu verhindern, dass sie einen Brand verursachen. Daneben simulieren sie eine Vielzahl anderer extremer Szenarien aus der „realen Welt“, denen Benutzer:innen möglicherweise begegnen könnten. Sobald diese Elemente vom NRTL getestet wurden, werden sie durch eine laufende Überwachung beobachtet.

Die Bedeutung von Sicherheitstests wurde noch weiter ausgebaut. Die Medien haben Sicherheitsbedenken in letzter Zeit häufig hervorgehoben und dabei alles von intelligenten Türklingeln bis hin zu USB-Ladekabeln und Stromadaptern der unteren Preisklasse behandelt. Daher zielen die Sicherheitsbewertungen und die Überwachung durch das NRTL darauf ab, gefährliche Konfigurationen zu verhindern. Dazu wird sichergestellt, dass die Sicherheitsvorrichtungen ordnungsgemäß funktionieren. Außerdem wird garantiert, dass die Rohmaterialien von zugelassenen und verifizierten Lieferanten stammen. Dies umfasst auch eine klare Transparenz während des gesamten Produktionsprozesses.

Warum Sie auf Sicherheitskennzeichen achten sollten

Es ist ein ziemlich verbreiteter Mythos, dass die 5-V-Ladestromstärke, die durch ein USB-Ladekabel fließt, kein Feuer entfachen kann. Ein USB-Anschluss ohne Sicherung oder einer, der mit einem USB-Kabel ohne Brandschutzklasse oder mit unterdimensionierten Leitern verbunden ist, kann die Verdrahtung innerhalb des Kabels im wahrsten Sinne zu einem „Glühdraht-Heizgerät“ machen. Dadurch könnten alle brennbaren Materialien um das Kabel herum Feuer fangen. Situationen wie diese zeigen, warum es so wichtig ist, darauf zu achten, dass Ihre günstigen USB-Ladekabel ein Sicherheitszeichen tragen.

ETL Listed vs. UL Listed – das Fazit

Das Fazit zur ETL-Listung und zur UL-Listung: Beide Prüfzeichen sind zwar sehr ähnlich. Jedoch hat sich UL zu einem der anerkanntesten und am häufigsten empfohlenen Produktsicherheitszeichen entwickelt. Sowohl die UL- als auch die ETL-Prüfverfahren sind von der OSHA für die Vergabe von Sicherheitszeichen akkreditiert, ebenso wie viele der anderen internationalen Organisationen, die für die Festlegung von Sicherheitsnormen zuständig sind. Die Verwendung eines Produkts mit beiden Prüfzeichen stellt sicher, dass das, was Sie in Ihrem Haus oder Unternehmen installieren, kein Sicherheitsrisiko darstellt. Bei OnLogic bieten wir Produkte an, die UL-Listed und ETL-Listed sind.

Das Regulatory Team von OnLogic arbeitet eng mit einer Vielzahl internationaler Prüflabors zusammen. Dazu gehören sowohl UL als auch Intertek. So können wir Ihnen helfen, alle Ihre Fragen zu Produktsicherheitsstandards und Zertifizierungen zu beantworten. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Sicherheitsprüfungen und Listungen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Computer alle erforderlichen Sicherheitsstandards für Ihre Anwendung erfüllt? Wir helfen Ihnen! Erfahren Sie hier mehr über unsere Zertifizierungsdienste.

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: Darek Fanton

Darek ist Communications Manager bei OnLogic. Seine Leidenschaft für Journalismus und Technologie hat ihn von den Redaktionen lokaler Zeitungen bis in die Produktionshallen von IBM geführt. Aufgrund seines Hintergrunds in der Nachrichtenredaktion ist er immer auf der Suche nach den neuesten technischen Entwicklungen und den besten Möglichkeiten, diese Informationen mit den Lesenden zu teilen. Neben seiner Affinität für Worte ist Darek auch ein Musikliebhaber, Jongleur und ein großer Fan von schlechten Witzen.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN