Startseite>Beiträge>Technik erklärt>Eine Übersicht über die IP-Schutzarten

Eine Übersicht über die IP-Schutzarten

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: Dezember 23rd, 2013·3,1 min read·
Ein Kunde von OnLogic hat es auf sich genommen, die Schutzart IP65 des lüfterlosen 17″ Intel Core i5 IP65 Panel-PC zu testen. Staubfrei? Check. Widerstandsfähig gegen Spritzwasser? Check.

IP-Schutzarten werden ziemlich häufig genannt. IP20, IP65 und dergleichen sind üblich, aber was bedeuten sie? Werfen wir einen kurzen Blick darauf.

Das Bewertungssystem für IP-Schutzarten

IP ist die Abkürzung für Ingress Protection (Schutz vor dem Eintritt von Fremdkörpern). Sie gibt an, wie widerstandsfähig ein Gehäuse gegen den Eintritt von Partikeln ist. Jede der folgenden Ziffern steht in direktem Zusammenhang mit dem Grad der Widerstandsfähigkeit, vor allem gegen Staub und Wasser. Die erste Ziffer -IP(6)5- bezieht sich auf Staub. Je größer die Zahl ist, desto kleiner sind die Partikel. Wie Sie unten sehen können, ist eine 6 „staubdicht“. Die zweite Ziffer -IP6(5)- bezieht sich auf Wasser. Je höher die Einstufung, desto wasserbeständiger ist der Computer. In diesem Fall ist ein Gehäuse der Schutzart IP65 staubdicht und vor Spritzwasser geschützt.

Übersichtstabelle zu den IP-Schutzarten

Schutz gegen Fremdkörper und Berührung
1. ZifferBeschreibungpraktische Definition
0kein Schutzkein Schutz
1Schutz vor Fremdkörpern >50 mmgeschützt gegen den Zugang mit dem Handrücken
2Schutz vor Fremdkörpern >12,5 mmgeschützt gegen den Zugang mit einem Finger
3Schutz vor Fremdkörpern >2,5 mmgeschützt gegen den Zugang mit einem Werkzeug
4Schutz vor Fremdkörpern >1,0 mmgeschützt gegen den Zugang mit einem Draht
5geschützt gegen Staub in schädigender Mengevollständiger Schutz gegen Berührung
6staubdichtvollständiger Schutz gegen Berührung
Schutz vor Flüssigkeiten
2. ZifferBeschreibungpraktische Definition
0ungeschütztkein Schutz
1Schutz vor Tropfwassersenkrecht als Tropfen fallend (tropfendes Wasser)
2Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt istsenkrecht fallende Tropfen in einem beliebigen Winkel von bis zu 15º zu ihrer normalen Position
3Schutz vor SprühwasserSchutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4Schutz gegen allseitiges SpritzwasserWasser, das aus jeder Richtung spritzt
5Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem WinkelWasser, das aus einer Düse aus einer beliebigen Richtung ausgestoßen wird
6Schutz gegen starkes StrahlwasserWasser aus starkem offenem Gewässer oder Wasser, das aus starken Düsen ausgestoßen wird
7Schutz gegen zeitweiliges UntertauchenEintauchen in Wasser bis zu 1 m für eine begrenzte Zeit
8Schutz gegen dauerndes UntertauchenDauerhaftes Eintauchen in Wasser, auch über 1 m hinaus, soweit keine andere Angabe erfolgt, besteht ein Schutz bis 1 Meter Wassertiefe. Andere Wassertiefen müssen separat angegeben bzw. vereinbart werden

 

*Die IP-Tabelle basiert auf der IP-Code-Seite von Wikipedia

IP in Aktion

Ob bei der Fleischverpackung, in Waschsalons, beim Schneiden von Steinen oder in anderen Industrie- und Produktionsumgebungen, die reich an Flüssigkeiten und Partikeln sind – die IP-Bewertung ist zu einer einfachen Abkürzung dafür geworden, wie ein PC mit den Belastungen und dem Eintritt von Wasser zurechtkommt. Immer mehr Branchen wie die Lebensmittelverarbeitung oder das Fracking entdecken die Vorteile des „Set and Forget“-Computing. Das gilt selbst dann, wenn die Anlagen regelmäßig Wasser ausgesetzt sind.

Das Fazit

Wenn Sie eine Lösung mit entsprechender IP-Schutzart suchen, kann es leicht passieren, dass Sie die Anforderungen Ihrer Umgebung falsch einschätzen. Bei einer zu geringen Schutzart besteht die Gefahr, dass Partikel oder Flüssigkeiten in Ihr System eindringen. Dies kann zum Ausfall Ihrer Computer führen. Wenn Sie zu viel tun, wird Ihr System technisch überladen und kostet Ihr Unternehmen Geld. Wenn Sie eine Beratung zum Eintritt von Staub, Wasser oder anderen Problemen durch eintretende Substanzen in Ihrer Umgebung benötigen, wenden Sie sich an unser Team. So finden wir die richtige Lösung für Sie.

Find a hardward platform at onlogic.com graphic

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: John Donoghue

A former Content Manager for OnLogic, John has a diverse background in technology and writing, and enjoys the opportunity to bring those two passions together. He has a degree in Journalism and Mass Communication from Saint Michael's College and loves to tinker - be it with photography, technology or the great American novel.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel