Startseite>Beiträge>Technik erklärt>Den besten Computer für den Kontrollraum erstellen

Den besten Computer für den Kontrollraum erstellen

Von ·Kategorien: Technik erklärt·Published On: Oktober 8th, 2015·2,3 min read·

Wir hatten das Glück, eine Reihe ausführlicher Gespräche mit Fertigungsprofis auf der ganzen Welt zu führen. Sie alle nutzen Thin-Clients, um jeden Aspekt ihrer Produktionsanlagen zu optimieren. Dazu erhielten wir eine überwältigende Anzahl von Anfragen, ob wir unsere ThinManager-Ready-Produktreihe um ein System mit vier bis fünf unabhängigen Bildschirmen erweitern könnten. Es sollte als zentralisiertes Verwaltungsgerät für den Kontrollraum dienen. So sollte das Bedienpersonal die gesamte Produktionslinie von einem Standort aus überwachen können.

Wir haben das Feedback aufgegriffen und ein Thin Client-System mit mehreren Bildschirmen entwickelt. Es wurde speziell mit Blick auf Anwendungen in Kontrollräumen konzipiert. Der neue industrielle Thin-Client TM600 mit Optionen für fünf Bildschirme wurde ThinManager® Ready zertifiziert von ThinManager. Es handelt sich um einen verlässlichen, einfach zu installierenden Thin-Client, der speziell für die Anforderungen von Fertigungsbetrieben entwickelt wurde. Dies sind die Anforderungen nach denen sie gefragt haben:

Verlässlichkeit:

Wenn Sie Ihren gesamten Betrieb von einem Raum aus überwachen und steuern, ist es unerlässlich, dass wichtige Leistungsinformationen, Videoübertragungen und Analysen jederzeit verfügbar und leicht zugänglich sind. Industrielle Komponenten und ein Vollmetallgehäuse sind ein Muss bei jedem Computer für den Kontrollraum.

Kleiner Formfaktor:

Obwohl die Umgebung eines Kontrollraums in der Regel etwas mehr Installationsfläche bietet als die Terminals in der Produktionshalle, ist es klar, dass der Platz in jedem Teil einer Produktionsanlage knapp ist. Die klobigen Tower von früher sind für den modernen Kontrollraum einfach nicht mehr geeignet.

Mehrfachbildschirme: 

Mehrere Anwendungen zu überwachen oder mehrere Desktops von einem einzigen Thin-Client aus zu virtualisieren, der vier oder mehr unabhängige Bildschirme gleichzeitig unterstützen kann, ist die wichtigste Funktion für Anwendungen in Kontrollräumen. Angesichts der zahlreichen großen, hochauflösenden Panels und Monitore, die zur Verfügung stehen, stellt sich natürlich die Frage: „Warum nicht zwei große Monitore anstelle von vier bis fünf kleinen?“. Die Antwort: Ausfälle und Flexibilität. Wenn ein kleineres Panel ausfällt, ist es viel einfacher, es schnell und mit minimalen Auswirkungen zu ersetzen. Durch mehrere kleinere Bildschirme können die Benutzer:innen die Monitore in zahlreichen Konfigurationen organisieren, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Außerdem kann das Bedienpersonal im Kontrollraum alle benötigten Daten flexibel anzeigen und verwalten und effizientes Multitasking betreiben.

Das Team von ThinManager hat vor kurzem über den Bedarf der Branche nach Thin-Client-Systemen mit mehreren Bildschirmen geschrieben. Darin werden die Vorteile beschrieben, die diese Systeme für Anwender:innen bieten, welche die ThinManager-Software einsetzen.

Sie möchten wissen, wie der TM600 ein effizientes Fabrikmanagement ermöglicht? Entdecken Sie die Produktseite oder laden Sie das vollständige Datenblatt herunter.

OnLogic TM600 Maßzeichnungen Kontrollraum-Computer

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: Beth Hill

Beth is a Market Development Manager at Logic Supply. When she’s not identifying and exploring new business segments and working on outreach to manufacturers around the world, Beth is committed to her own personal development, working in her garden and frequenting local yoga classes.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel