Startseite>Beiträge>Industrielles IoT>CYBRA Bestandsmanagement für Chemikalien ist Gewinner des Be an Extrovert IoT-Wettbewerbs

CYBRA Bestandsmanagement für Chemikalien ist Gewinner des Be an Extrovert IoT-Wettbewerbs

Von ·Kategorien: Industrielles IoT·Published On: August 21st, 2017·5,4 min read·

Mit unserem Be an Extrovert-Wettbewerb wollten wir Innovatoren finden, die bahnbrechende Lösungen mit 4G LTE-Technologie entwickeln. Wir haben fünf Gewinner ausgewählt, die kostenlose, mit Extrovert 4G LTE ausgestattete OnLogic-Hardware erhalten. Hier ist eine ihrer Geschichten.

extrovert banner

CYBRA Chief Solution Architect Sheldon Reich arbeitet an der Entwicklung einer revolutionären Lösung für den Transport und das Bestandsmanagement von Chemikalien. Er berichtete uns, wie CYBRA die Leistungsfähigkeit der OnLogic Extrovert 4G-Technologie nutzen will, um die Lieferung von Chemikalien zu überwachen und zu steuern, ohne sich auf das Netzwerk des Kunden am Zielort verlassen zu müssen.

OnLogic: Können Sie uns ein wenig über den Hintergrund von CYBRA erzählen?

Sheldon Reich - CYBRA CorporationSheldon Reich: Die CYBRA Corporation ist ein führendes Unternehmen im Bereich der RFID- und Barcode-Technologie. Wir bedienen Kunden in zahlreichen Branchen. Tausende von Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf die innovativen Lösungen von CYBRA. Dazu gehören auch Edgefinity IoT® und MarkMagic™. Diese Auto-ID-Engine bildet die Grundlage für ihre kritischen Anwendungen in den Bereichen Compliance im Einzelhandel, Versand, Bestandsmanagement, Lagerverwaltung, innerbetrieblicher Druck sowie Druck- und Anwendungsautomatisierung.

CYBRA ist GS1 Solution Provider und IBM Business Partner seit 1989. Das Unternehmen entwickelt Lösungen in Partnerschaft mit Alien Technologies, Avery Dennison, Impinj, Jamison RFID, SATO, Zebra Technologies und anderen führenden Herstellern von Druckern, Lesegeräten und RFID-Tags, beispielsweise für den Einsatz im Bestandsmanagement. Dabei ist CYBRA ist durch ein Netzwerk von wertschöpfenden Vertriebshändlern in den Vereinigten Staaten sowie durch Vertriebs- und Support-Niederlassungen in Übersee vertreten.

Wir sagen gerne, dass wir für ein IoT-Startup eine Menge „Narbengewebe“ haben. Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Integration von Auto-ID-Technologie in ERP-, WMS- und andere Anwendungssoftware von Unternehmen. Unsere einzigartige Kompetenz ist der springende Punkt. Dort treffen sich das große Eisen und das IoT, um die schwierigsten Herausforderungen der Industrie bei der Integration zu lösen.

OnLogic: Wie funktionieren Ihre Software-Plattformen und was sind die Vorteile für die Nutzer:innen?

CYBRA Edgefinity IoTSR: Unser Edgefinity IoT® (ehemals EdgeMagic) ist eine Plattform für den schnellen Aufbau integrierter Anwendungen zur Lokalisierung von Objekten und Personen. Das geschieht mithilfe von RFID, RTLS und anderen Verfolgungstechnologien. Edgefinity IoT bietet Kunden die Möglichkeit, EPC (Electronic Product Code)-konforme Systeme sowie RFID-Track-and-Trace-Anwendungen schnell zu implementieren. Zusätzlich zu den herkömmlichen passiven RFID-Anwendungen ist die neu herausgegebene, vollständig überarbeitete Software eine regelbasierte All-in-One-Lösung für den Schutz und die Sicherheit von Personen und Gütern.

CYBRA MarkMagicDie MarkMagic™-Software für Barcode-Etiketten, RFID-Tags und Formulare ermöglicht es Kunden, praktisch jede Art von Auto-ID-Dokument zu entwerfen. Dazu gehören Etiketten, Formulare, RFID-Tags, Tickets und Magnetstreifen-Plastikkarten. Anschließend können sie auf Hunderten von allgemeinen und spezialisierten Druckern gedruckt werden. Diese reichen von Laser- und Thermodruckern bis hin zu automatischen Applikatoren. MarkMagic wurde von führenden Softwareentwicklern wie Oracle™, Manhattan Associates™, Infor™ und VAI™ als Auto-ID-Druckmodul ausgewählt.

OnLogic: Für welches Projekt werden Sie die Extrovert 4G LTE-Technologie einsetzen?

SR: Wir haben eine intelligente Transportlösung entwickelt, um Lieferungen von chemischen Produkten zu sichern. Dabei nimmt die von uns konzipierte Lösung das menschliche Element „aus der Gleichung“ heraus. Die Lösung stellt sicher, dass das richtige Produkt aus einem Transportbehälter in den Tank am Standort des Kunden befördert wird. Unsere Lösung sichert die Lieferungen, indem sie die Kundenbestellungen validiert und die richtigen Tanks aus der Ferne ver- und entriegelt.

Eine der wichtigsten Kundenanforderungen an diese Lösung ist, dass sie keine Infrastruktur des Kunden nutzen kann. Also muss die Lösung mit dem Edgefinity IoT-Host über 4G kommunizieren. Darüber hinaus ist ein leistungsstarker, wartungsfreier Server erforderlich, der für die Kundenstandorte konzipiert ist. Unsere EdgeBox-Lösung ist geräuschlos und hat einen minimalen Energieverbrauch. Außerdem ist sie sofort einsatzbereit und auf maximale Betriebszeit ausgelegt. So gibt es keine Überraschungen.

OnLogic Nuvo-5000Wir haben in der Vergangenheit bereits Hardware von OnLogic für Industrie-PCs verwendet und waren sehr zufrieden damit. Deshalb freuen wir uns, dass wir die Extrovert 4G-Serie als Prototyp für unseren Rugged Server verwenden können. Wir haben Erfahrung mit den industriellen NUC-Produkten von OnLogic. Zudem arbeiten wir eng mit den Ingenieur:innen von OnLogic zusammen, um das richtige 4G-fähige Computermodell für dieses spezielle Projekt zu finden. Schließlich entschieden wir uns für den lüfterlosen Nuvo-5000 Rugged PC und speziell für die Nuvo-5006E-Plattform. Denn diese verfügt über zusätzliche LAN-Anschlüsse. Die robuste Bauweise, die 4G-Fähigkeit und die flexiblen Anschlussmöglichkeiten machten diesen PC ideal für unsere Anforderungen.

OnLogic: Was ist das Besondere an dieser neuen Lösung für den Transport von Chemikalien?

SR: Unsere Lösung umfasst eine Reihe von Funktionen, die wir in einzigartiger Weise auf den Markt bringen können. So integriert die mit RFID gesicherte Lösung mehrere Technologien (Cloud Computing, RTLS, M2M). Dabei wird unsere Edgefinity IoT-Plattform-Software verwendet. Die Lösung lässt sich leicht skalieren, um mehr Standorte und Tanks zu unterstützen, ohne die Infrastruktur des Kunden zu beeinträchtigen.

CYBRA RFID-Käfig

Mike Shabet, VP of Sales, und Chuck Roskow, VP of Operations, arbeiten am CYBRA RFID Käfig.

OnLogic: An welchen anderen Projekten arbeiten Sie derzeit?

SR: Wir arbeiten derzeit an einer weiteren von OnLogic betriebenen Lösung. Es handelt sich um den CYBRA RFID-Käfig (Bild rechts). Das System ist für das Bestandsmanagement des Kartoninhalts mit RFID-etikettierten Produkten konzipiert, die sich mit hoher Geschwindigkeit auf Förderbändern bewegen. Beispielsweise nutzen Textilhersteller diese Lösung für ihr Bestandsmanagement, um den Inhalt zehntausender eingehender Kartons zu überprüfen. Das erfolgt bei hoher Geschwindigkeit mit einer branchenführenden Genauigkeit von 99,7 Prozent.

OnLogic: Was sind die wichtigsten Herausforderungen im Bereich der Hardware, mit denen Sie konfrontiert sind?

SR: Die größte Herausforderung für die Hardware ist die Qualitätskontrolle. Unsere EdgeBox-Steuerungen müssen per Fernzugriff verwaltet werden. Dabei dürfen sie niemals ausfallen. OnLogic baut industrielle Systeme, die einiges aushalten können. Wir müssen uns nie Sorgen machen, dass ein PC von OnLogic im Einsatz ausfällt.

extrovert banner

Tech-Updates & neue Einblicke

Abonnieren Sie unseren Newsletter und die neuesten Mitteilungen von OnLogic kommen direkt in Ihren Posteingang. News und Einblicke von unserem Team aus Fachleuten sind nur einen Klick entfernt. Über den Button gelangen Sie zu unserer Abo-Seite.

Jetzt abonnieren

Teilen

About the Author: Darek Fanton

Darek ist Communications Manager bei OnLogic. Seine Leidenschaft für Journalismus und Technologie hat ihn von den Redaktionen lokaler Zeitungen bis in die Produktionshallen von IBM geführt. Aufgrund seines Hintergrunds in der Nachrichtenredaktion ist er immer auf der Suche nach den neuesten technischen Entwicklungen und den besten Möglichkeiten, diese Informationen mit den Lesenden zu teilen. Neben seiner Affinität für Worte ist Darek auch ein Musikliebhaber, Jongleur und ein großer Fan von schlechten Witzen.
Folgen Sie OnLogic auf LinkedIn

TEILEN

Sie haben ein Projekt? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Artikel